Suche
Suche Menü

Es wird Ernst! – AStA ./. Rektorat

Am Freitag 12.06. zieht der AStA der HSB gegen das Rektorat der HSB vor Gericht, um das Transpiverbot im Rahmen der Bundeswehr-Kooperations-Debatte anzufechten.
9:00 Uhr Treffen vor dem Verwaltungsgericht, 10:00 Uhr Verhandlungsbeginn.

 


Hier findet ihr ihr die Pressemitteilung zur Verhandlung mit den groben Background-Infos.

Fakt ist, dass die Klage nur die Spitze des Eisbergs ist, und das eigentliche Problem – die Hinwegsetzung der Hochschule über die eigene Zivilklausel – von uns zwar nicht rechtlich angefechtet, aber zumindest wieder an die Öffentlichkeit gebracht werden kann.

Daher laden wir euch alle ein, uns in der öffentlichen Verhandlung zu
unterstützen!

Wir  werden das Transpi mit im Gepäck haben, und wollen definitiv wieder Welle machen, die Diskussion in die Medien, und das Rektorat in Erklärungsnot bringen!


Wir freuen uns auf alle, die sich mit uns solidarisieren, sei es persönlich im Gerichtssaal oder durch das Verbreiten unserer Message.

ZIVILKLAUSEL DURCHSETZEN!

Mit solidarischen Grüßen

[Luna & Jona – AStA-Vorstand 2019/20]