Suche
Suche Menü

Der AStA

Der Allgemeine Studierendenausschuss, kurz AStA, ist die fakultätsübergreifende Interessenvertretung der Studierenden an der Hochschule Bremen. Ihm können bis zu 12 stimmberechtigte Mitglieder angehören, die in unterschiedlichen Referaten arbeiten. Derzeit besteht der AStA aus einem 3-köpfigen Vorstand (bestehend aus 1. und 2. Vorsitzenden und dem Finanzreferenten)und den Referenten für Hochschulpolitik, Öffentlichkeitsarbeit, Soziale Belange, Gleichstellung, Umwelt, Kultur und Studentische Belange. Die Arbeit der AStA-ReferentInnen ist ehrenamtlich und wird somit nicht bezahlt.

Der AStA sucht in seiner Arbeit auch die Auseinandersetzung mit politischen EntscheidungsträgerInnen und übt im Rahmen seiner Möglichkeiten Einfluss auf politische Vorgänge. In der Vergangenheit organisierte der AStA den Widerstand gegen den Ausverkauf der Hochschule und verhinderte in Zusammenarbeit mit anderen Asten und InteressenvertreterInnen die Einführung von Studiengebühren in Bremen. Der AStA wirkt auch bei Demonstrationen mit, zum Beispiel bei den Bildungsstreiks oder, wie zuletzt, bei den eigens organisierten Demos gegen den Hochschulentwicklungsplan “Step 2020″. Dort, wo VertreterInnen der Hochschule keinen Mut haben Widerstand zu leisten, ist es oftmals nur der AStA, der die Interessen der Studierenden vertritt. Neben diesen großen, für alle sichtbaren Aktionen setzt er sich täglich mit der aktuellen Situation an der Hochschule auseinander.

Dabei nehmen die Mitglieder des AStAs regelmäßig an Sitzungen der Hochschulgremien teil und arbeiten mit anderen Studierendenvertretungen, wie beispielsweise den Fachschaften, zusammen. Zudem die Finanzen der Studierendenschaft und bietet verschiedene Services an, wie zum Beispiel die Rückerstattung des Semestertickets oder die Ausstellung des Internationalen Studienausweises.

Außerdem finanziert der AStA eine kostenlose und unabhängige BAföG- und Sozialberatung, die jedem Studierenden der Hochschule bei Fragen und Problemen zur Verfügung steht.

Die Sitzungen des AStAs sind hochschulöffentlich und finden, sofern nicht anders angekündigt, jeden Mittwoch um 17:15 in den Räumen des AStAs am Neustadtswall statt.